BLOG

Newsbanner_SIA

Social Impact Award Workshop mit TUgutes und Milliardenstadt

Der Social Impact Award lädt Studierende ein, das Thema Social Innovation & Entrepreneurship näher kennenzulernen und selbst innovative Projekte auszuprobieren. Im Rahmen eines Social Impact Award Workshops durften am vergangenen Donnerstag Studierende an der TU Wien Beispielprojekte kennenlernen und eigene Ideen entwickeln.

Am 12.3.2015 bot sich für eine Gruppe Interessierter die Gelegenheit persönlich etwas über das vergangene MilliardenStadt-Projekt und der TUgutes Initiative zu erfahren und zu diskutieren.

 

Die TeilnehmerInnen äußerten sich dazu folgendermaßen:

Tina Magerling, Architekturstudentin

Aus dem neugierigen Aspekt des „Hineinschnupperns“ in die Thematik des Social Entrepreneurship wurde für mich als Teilnehmerin ein interessanter Abend, bei dem man sich einerseits in Diskussionen über soziale Problematiken einbringen und andererseits Projekte kennenlernen konnte, die sich zum Ziel gesetzt haben, Missstände in der Gesellschaft aufzuklären und Verbesserungsmöglichkeiten dafür zu finden.

 

 

Felix Kofler, Architekturstudent

Der Workshop in Kooperation mit dem Social Impact Award und TU Gutes hat für mich verdeutlicht wie wichtig es ist soziale Problemstellungen als Gruppe zu diskutieren. Die vielfältigen Lösungsansätze können lähmend wirken, wenn der notwendige Enthusiasmus und Durchsetzungswille fehlt. Netzwerke sind dabei ein wichtiger Beschleunigungsfaktor und können durch Veranstaltungen dieser Art gefördert werden.

 

Mario Kierdorf, Raumplanungsstudent

Es war eine angenehme Gelegenheit mit Personen über das Projekt und seinen Hergang ins Gespräch zu kommen, Meinungen zu erfragen und gewonnene Eindrücke auszutauschen.

In gewissen Punkten stimmt das Projekt mit dem Themenschwerpunkt des Workshops überein. Soziale Innovation bedarf dem Mut etwas auszuprobieren und spürbare Barrikaden zu überwinden. Eine Geschäftsidee auf sozialen Bestrebungen zu gründen, stellt für mich einen neuen Ansatz dar, der mich hoffentlich dazu ermutigen wird „das Richtige zu tun“, wenn sich die Gelegenheit dafür bietet.

 

Einige Eindrücke des Abends:

Ob der Workshop in künftiges soziales Unternehmertum mündet wird sich zeigen.
Wir durften nach dem Workshop ein neues Mitglied im Milliardenstadtteam willkommen heißen: Tina Magerling !

 

Vielen Dank an alle Beteiligten!

Mario, Felix, Tina, Lukas

ZURÜCK ZU DEN NEWS