BLOG

Newsbanner_Update_recy

Entsorgung von Hypotopia – Abschied von 19 mrd €

Die 19 Milliarden €, verschuldet durch Misswirtschaft und kriminelles Handeln von Funktionären der Hypo-Alpe-Adria und politischen Vertretern, sind in derzeit unbekannten Händen gelandet – stehen uns also für eine Verwirklichung Hypotopias niemals zur Verfügung.

Diese Stadt ist nun Geschichte – die Firma ARA ermöglichte uns am 03.11.2014  ein 100%iges-Recycling der Betonklötze.

 

image-3112

Mehr als 1.000 Menschen folgten unseren Aufruf Hypotopia vors Parlament zu Tragen

 

hypotopia (21 von 21)
image-3113
Transportmittel: Hub-Ameisen/Einkaufswagen/Fahrräder/Scheibtruhen/…

 

hypotopia (19 von 21)
image-3114
25t Beton versenkt im „Hypoloch“ (2 Baumulden)

 

image-3115

Gesteinsbrecher der Firma ÖKOTECHNA in Perchtoldsdorf

 


Hypotopia als Android-App & 3D-Pdf

Dank des Büros Deep Interface ist es nun aber möglich, Hypotopia auf euren Computern und Smart-Phones weiter existieren zu lassen. Ihr braucht dazu nur den Adobe-Reader auf euren Computer bzw. ein Android-fähiges Handy.

 

Download 3D-pdf

Android App-Store

 

ZURÜCK ZU DEN NEWS